Ein dreifacher Schützenkönig zieht Jahresbilanz

2013 - Ein Jahr der sportlichen Erfolge

(J.H.) Drei Schützen-Königstafeln müssten das Anwesen von Professor Dr. Josef Kluba zieren. Der Schützenkönig 2013 des Schützenvereins Langenweddingen e.V. und Sprecher dessen Vorstands war auch der Schützenkönig 2011 und 1998. Die diesjährigen Kreismeisterschaften konnte der Mann mit der ruhigen Hand und dem treffsicheren Blick ebenfalls mit einem zweiten Platz im Großkaliber Revolver 357 Magnum in der Gruppe Senioren A neben weiteren Platzierungen unter den Top `ten der Schützen des Landkreises beenden. Immerhin, so der 65jährige mit etwas Stolz in der Stimme traten in diesem Jahr die besten Schützen aus 13 Vereinen des Bördekreises in allen Schießsportdisziplinen gegeneinander an. Dass er dabei seinen Kreismeistertitel aus dem vergangenen Jahr an seinen Schützenbruder Johannes Jauch abgeben musste, schmerzt ihn weniger. Der errang immerhin in drei Disziplinen die Kreismeisterehren 2013 und Josef Kluba freute sich über einen silbernen Platz. Johannes Jauch errang sogar bei den Landesmeisterschaften den 4. und 5. Platz und wurde Sieger im 9. Kurzwaffen-Mehrdistanz-Cup. Damit ist aber die Erfolgsschiene des dreiundzwanzig Jahre alten Schützenvereins noch nicht zu Ende erzählt. Auch im Schießen mit dem Ordonnanzgewehr und in der Disziplin Kleinkaliber stehend gehören die Langenweddinger zu den Besten des Landkreises Börde. Damit dies auch weiterhin so bleibt und weitere sportliche Erfolge hinzu kommen wird schon jetzt kräftig geübt. Den Schießplan können Interessierte unter www.schuetzenverein-langenweddingen.de gern nachlesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Königswürde der Langenweddinger ruht in einer ansprechend gestalteten Eichenschatulle, übrigens eine Spende aus vergangenen Jahren des derzeitigen Trägers an seinen Verein.

Die Urkunden belegen, dass der Mann mit dem scharfen Auge auf ein bewegtes sportlichen Leben verweisen kann.